Produktion

Die Iphigenie Bergbau GmbH befasst sich mit der Gewinnung, Veredelung und Vermarktung von Qualitätstonen aus ergiebigen Lagerstätten des östlichen Westerwalds. Nach umfangreicher Erkundung und langfristiger Sicherung der Abbaurechte wurde 1955 mit der Erschließung der Vorkommen begonnen. Anfangs wurden die selektiv gewonnenen Tone ausschliesslich in ihrem Rohzustand geliefert. Mit zunehmender Qualitätsanforderung erfolgte jedoch bald die Bereitstellung homogenisierter Tonmischungen.

Tontagebau Mahlrain

Gewinnung rot- und gelb- brennender Tone für Baukeramik- und Klinkerprodukte mit charakteristischen unverwechselbaren Farbeffekten

Tontagebau Herrenstruth

Abbaustätte des vielfach bewährten Struth-Clays zur Verbesserung der Trockendruckeigenschaften und Erhöhung der Wirtschaftlichkeit bei der Herstellung von Ziegeln, Dachziegeln, Verblendern und Hintermauersteinen

Tontagebau Iphigenie

Förderung weißbrennender Qualitätstone und Rohstoffmischungen für Steinzeug- und Steingutfliesen, Nasstanzplatten und Feuerfestprodukte

zurück